Thomas Müller – im rechten Mittelfeld hat er nichts verloren, ab in die Mitte mit ihm!