03.10.2018 – Zwei U19-Comets Spieler bei den Bavarian Warriors

Beim Dreiländerturnier am 03.10. in Würzburg trafen die U17-Länder-Auswahlmannschaften Hessens (Hessen Pride),
Baden-Württembergs (Lions) und die gastgebenden Bayern (Warriors) zu Vorbereitungsspielen für das Jugendländerturnier 2018 aufeinander. Die Bayernauswahl konnte dabei beide Spiele mit 21:14 gegen die BaWü-Lions und 33:0 gegen die Hessen Pride gewinnen. Die Hessen mussten sich auch den Lions punktlos mit 0:22 geschlagen geben. Auf Seiten der Warriors
standen die beiden Comets-Spieler der U19 Benny Perauer (WR, Jg. 2001) und Matteo Acquadro (OL, Jg. 2002) auf dem Feld. Die beiden habe alle Cuts beim Tryout, einem einwöchigen Camp Ende August und einem Minicamp Ende September überstanden und es jetzt in den finalen Kader geschafft. Jonathan Krinn (QB, Jg. 2002) mussste leider aufgrund einer Knieverletzung noch vor dem Minicamp zurückziehen.Jetzt trainieren die Warriors noch am vorletzten Wochenende im Oktober
im Intensivcamp in Tannenlohe, bevor es am darauffolgenden Wochenende zum Jugendländerturnier nach Oldenburg geht.
https://oldenburg-outlaws.de/jugendlaenderturnier/ Dort trifft die Bayernauswahl am Samstag in ihrer Gruppe erneut auf die BaWü-Lions und auf die neu ins A-Turnier aufgestiegene Mannschaft Big East (Berlin/Brandenburg). Der Sieger wird in Platzierungsspielen am Sonntag gegen die Teams der anderen Gruppe ermittelt (NRW Green Machine, Hamburg Ham Jam, Niedersachsen Mustangs). Die Bavarian Warriors erreichten beim JLT 2017 den dritten Platz, 2013 konnten sie zuletzt den
Gesamtsieg einfahren. Allen bayerischen Spielern und vor allem unseren beiden Kometen viel Glück und einen verletzungsfreien Turnierverlauf! 

(pics by Paolo Acquadro)

By |2018-10-07T10:33:05+00:00Oktober 4th, 2018|Allgemein, American Football, App|0 Comments

About the Author:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]