20.10.2018 – der FC Kempten gewinnt gegen den 1. FC Garmisch-Partenkirchen mit 2-1

(von Stefan Baumgartl, FC Kempten)

Durch einen 2:1 (1:0) Heimsieg gegen den 1. FC Garmisch-Partenkirchen konnte der FC Kempten an den Gästen vorbeiziehen und etwas Abstand auf die Relegationsplätze aufbauen. Nach gerade einmal neun Minuten lag der Ball erstmals im Netz. Deniz Yilmaz setzte sich schön durch, legte den Ball quer auf Christopher Duchardt, welcher mühelos zum 1:0 einschieben konnte. In der 49. Minute rettete noch die Latte nach einem Schuss von Stefan Durr vor dem Ausgleich. Fünf Minuten später verpasste Ivan Buhic auf Seiten der Hausherren mit seinem Kopfball nur knapp das Gehäuse. Dies sollte sich in der 56. Minute rächen, als Stefan Lorenz nach einem missglückten Abwehrversuch im Strafraum an den Ball kam und ins lange Eck zum 1:1 traf. Nur eine Minute später wurde Buhic im Strafraum gehalten und der sehr gut leitende Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Christian Geiger traf an und erzielte das 2:1, wenngleich der Torhüter mit den Fingerspitzen noch am Ball war.  Nachdem auch die über fünfminütige Nachspielzeit nichts mehr einbrachte stand der vierte Heimsieg in Folge für den personell weiter stark geschwächten FCK fest.

Mehr Infos über den FC Kempten unter  www.fc-kempten.com

By |2018-10-22T16:25:33+00:00Oktober 22nd, 2018|Allgemein, App, Fußball|0 Comments

About the Author:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]