(von Stefan Baumgartl, FC Kempten)

Mit einem leistungsgerechten 1:1 (0:0) Unentschieden endete die Landesliga-Partie zwischen dem FC Kempten und dem FC 1920 Gundelfingen.  Gundelfingen kam engagierter aus der Kabine und setzte mit einem Freistoß durch Fabio Kühn in der 48. Minute gleich ein Zeichen. FCK-Torhüter Elias Bodenmüller konnte den Ball jedoch aus dem Kreuzeck um den Pfosten lenken. Der anschließende Eckball wurde per Kopfball an die Strafraumgrenze auf Janik Noller zurückgelegt. Dieser wurde nicht entscheidend gestört und brachte den Ball flach im langen Eck zum 0:1 unter.  Mitten in die beste Phase der Gundelfingen fiel dann der Ausgleich in der 63. Minute. Nach einem weiten Einwurf prallte der Ball von Fabio Kühn unglücklich ins eigene Gehäuse zum 1:1.

Mehr Infos über den FC Kempten unter  www.fc-kempten.com