Curling. Die besten Deutschen Curler traten bei ihren Meisterschaften, unter hervorragenden Verhältnissen, im Eissportzentrum gegeneinander an. Die Zuschauer sahen spannende Spiele, die sich häufig erst mit dem letzten Stein entschieden.

Sieben Mannschaften kämpften bei den Junioren um den Sieg auf dem Eis.
Die Spielgemeinschaft EC Oberstdorf/CC Füssen mit Skip Benny Kapp und den zwei Oberstdorfern Felix Messenzehl und Johannes Scheuerl erlangte mit vier Siegen und zwei Niederlagen insgesamt den 2. Rang. Die Lokalmatadoren verloren im Zusatzend mit dem letzten Stein gegen Hamburg, die die vorigen Partien meist deutlich gewonnen hatten.

Trainer Markus Meßenzehl zeigte sich im Anschluss mehr als zufrieden mit der Leistung seiner Sportler: „Dies war ein anstrengendes, aber positives Wochenende für das junge Team. Leider ging das Spiel gegen Hamburg trotz Führung noch knapp verloren. Gegen den WM-Fünften, das Team aus Baden- Hills/Füssen, spielte unsere Mannschaft auf hohem Niveau und verlangte dem Gegner alles ab.“

Die junge Mannschaft des EC Oberstdorf um Julius Herzog gewann zwei Spiele, musste sich insgesamt aber vier Mal geschlagen geben. Dennoch konnte das neu formierte Team schon die ersten Erfolge einfahren und gegen den Tabellenführer Baden-Hills/Füssen lange ein ausgeglichenes Spiel halten.

Die Juniorinnen spielten in vier Mannschaften, so dass jedes Team zweimal gegeneinander antrat.

Das Team des EC Oberstdorf mit Sara Messenzehl, Elisa Scheuerl, Johanna Speiser und Hanna Schmitz unterlagen vier Mal ihren Gegnerinnen, wobei sich die zwei Spiele am Sonntag erst mit dem letzten Stein entschieden. Gegen das aktuelle Nationalteam um Mia Höhne (Füssen) verloren die Oberallgäuerinnen im Zusatzend 4:5.

Markus Meßenzehl:
„Fast hätte es für einen Sieg im letzten Spiel gereicht. Leider wurde die Chance mit dem letzten Stein nicht genutzt, aber unsere jungen Mädels im Alter zwischen 13 und 14 Jahren konnten den Abstand zum Nationalteam (17 – 19 Jahre) deutlich verringern.“

Ein spannendes und interessantes Wettkampfwochenende, bei optimalen Bedingungen, liegt hinter den besten Deutschen Nachwuchscurlern. Die Rückrunde findet vom 17.-20. Januar 2019, erneut im Oberstdorfer Eissportzentrum, statt.

Alle Informationen zur Curling-Abteilung des EC Oberstdorf finden Sie unter www.ec-oberstdorf.de.

Bilder (c) Markus Meßenzehl

Mehr Informationen erhaltet Ihr beim EC Oberstdorf: https://www.ec-oberstdorf.de/curling/aktuelles.html