(vielen Dank an an www.lokale-mm.de für den Bericht)

Das war nicht der Tag des FC Memmingen – gegen die abstiegsgefährdete Bundesliga-Reserve des FC Augsburg setzte es eine nicht unbedingt erwartete 0:2 (0:1) Heimniederlage.

Bei eigentlich bestem Spätherbstwetter war die Favoritenrolle vermeintlich beim drittplatzierten FC Memmingen, allerdings lief’s gegen die Augsburger (15.) in den letzten Partien überhaupt nicht. Von den letzten sechs Vergleichen mit dem FCA II hat der FC Memmingen fünf verloren – und das zum Teil sehr deutlich (1:4/0:1/0:5/1:3/2:7).

FC Memmingen 07: Gruber – Kücük, Heilig, Jokic – Boyer (86. Maier), Hoffmann, Schad (77. Nickel), F. Lutz – Kircicek (66. Dzalto), Rochelt – Celani.

Tore: 0:1 (38.) Kurz 0:2 (69.) Schuster

Schiedsrichter: Zacher (Nußdorf) – Zuschauer: 845

Mehr zum FC Memmingen findet Ihr unter www.fc-memmingen.de