Im Kellerduell der Bezirksoberliga sind die Damen I des TV Kaufbeuren beim TSV Trunkelsberg böse unter die Räder gekommen. Gegen den Tabellennachbarn hatte man sich im Vorfeld einige Chancen ausgerechnet. Am Ende stand eine enttäuschende 0:8-Niederlage zu Buche. Die Vorzeichen im Spiel gegen Tabellenführer TV Boos standen dagegen komplett anders. Hier konnte man nicht unbedingt mit zählbarem rechnen. Somit ist auch das Endergebnis von 1:8 erwartet und verschmerzbar. In dieser Partie gelang Ursula Fischer im Einzel gegen Lena Vokic der Ehrenpunkt. Ausgeschieden sind die Damen I mittlerweile aus dem Wettbewerb des Bezirkspokales. Im Viertelfinale unterlag man bei der SVG Baisweil-Lauchdorf mit 2:4. Nach vier Partien stand es noch 2:2 ehe die Gastgeberinnen den Sack zumachten. Für den TVK siegten Stephanie Thormann im Einzel und Stephanie Thormann/Manuela Grund im Doppel.

In der Bezirksklasse A sind die Herren I wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Beim Tabellenschlusslicht TV Waal V setzte man sich locker mit 8:1 durch. Bis auf zwei knappe Einzel war es eine deutliche Angelegenheit für den TVK. Somit konnte die Mannschaft das Punktekonto auf 8:4 Zähler erhöhen und steht aktuell auf Rang sieben der Tabelle.

Mehr Infos zu den Spielen des TV Kaufbeuren unter www.tischtennis-kaufbeuren.de