29.11.2018 Empfang der deutschen Curling Teilnehmer in Füssen von der erfolgreichen EM Tallinn

Empfang der erfolgreichen deutschen Curling Teilnehmer von der EM 2018 Tallinn, Estland

Was war das für eine erfolgreiche EM für die deutschen Curling Mannschaften bei der EM 2018 in Tallinn, Estland!

Die deutschen Curlerinnen errangen sensationell Bronze, die Herren zeigten ebenfalls mit einem starken 4. Platz, dass man mit Deutschland wieder auf internationaler Bühne rechnen darf!

Der Füssener Oberbürgermeister Paul Jakob lies es sich daher nicht nehmen, die Damen um Lena Kapp, Emira Abbes, Analena Jentsch, Daniela Jentsch und (hier im Bild von links nach rechts), die auch zum 2. Promi Night Charity Curling am 22. Dezember zum EC Oberstdorf geschlossen kommen, zudem Marc Muskatewitz und Daniel Neuner im Bundesleistungszentrum Füssen persönlich zu den Erfolgen in Tallinn zu gratulieren und betonte in seiner Laudatio, wie wichtig Sport und Kultur für die Stadt Füssen sei und hob insbesondere die Bedeutung des Curling Stützpunkt Füssen rund um Roland Jentsch hervor!

Nachdem Sponsor Jürgen Jentsch rund um das Curling Team Jentsch das Wort ergriff und neben den Glückwünschen auch eine höhere finanzeile Unterstützung für das Curling Team in Aussicht stellte, ergriff Skip Daniela Jentsch das Wort und musste dabei mit den ersten Tränen kämpfen.

Sie bedankte sich herzlichst bei all allen Förderern, der Sportfördergruppe der Bundeswehr rund um Olaf Hampel, bei den Sponsoren und der Familie für die tatkräftige Unterstützung. Insbesondere seit Juli 2018 wäre der Erfolg ohne deren Hilfe in Tallinn so nicht möglich gewesen.

Nahezu täglich wurde intensiv an der Fitness, an den Strategien und Feinheiten des Curlingsports gearbeitet und so konnte Daniela voller Stolz auf eine verdient errungene Bronzemedaille ihres Teams samt dazugehöriger Crew zurückblicken.

Die Eckdaten des Erfolgs der Frauen und der Männer bei der EM 2008 in Tallinn, Estland:

Nach der knappen Niederlage im Halbfinale gegen die Schweiz kämpften die Deutschen Frauen um den dritten Platz gegen Russland und sie gewannen dieses Spiel schließlich mit 7:4. Auch die Männer kamen sensationell ins Halbfinale, verloren hier gegen Schweden und hatten leider auch im Spiel um Platz 3 gegen Italien mit 6-8 das Nachsehen.

Mehr Informationen erhaltet Ihr beim Curling Club Füssen

By |2018-12-02T22:59:46+02:00Dezember 2nd, 2018|Curling Charity|0 Comments

About the Author:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]