Am vierten Adentswochenende unterlagen die Frauen des ECDC Memmingen gegen den EC Bergkamen mit 2:4 am Samstag und gewannen die Zweitauflage am Sonntag mit 5:0. Die Indians bleiben Tabellenführer, der Vorsprung auf Verfolger Planegg schmolz auf drei Punkte.

Stimmen zu den Spielen:

ECDC Coach Werner Tenschert: „Unser Ziel sechs Punkte zu erreichen haben wir verfehlt. Grund dafür war eine mangelhafte Chancenverwertung am Samstag. Da hätten wir nochmals eine Stunde spielen können ohne das Spiel zu gewinnen. Am Sonntag hat man der Mannschaft schon ab der ersten Minute an der Körpersprache angemerkt, dass sie nicht auch noch das zweite Spiel verlieren möchte. Wir haben ganz wenig zugelassen und eine richtig starke Leistung abgeliefert.“

Mehr Infos zu den Spielen und zu den Frauen des ECDC Memmingen auf deren Webseite