Einen Handballleckerbissen servierten die Meisterschaftsfavoriten SG Kempten-Kottern und der Sportclub aus Unterpfaffenhofen/Germering den zahlreichen Zuschauern in der Westendhalle. Mit dem besseren Ende für die Gäste aus Oberbayern. Diese entführten mit dem 28:29, aus Sicht der Gastgeber, zwei ungemein wichtige Punkte im direkten Duell um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga des Alpenvorlandes.

Alle Informationen zum Spiel und über den Verein findet Ihr auf der Webpage der SG Kempten-Kottern