Im Kampf um die Meisterschaft in der Bayernliga hat der BSK Futsal Allgäu einen Dämpfer erlitten. Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2019 kassierte das von Alexander Weber angeführte Team beim Tabellenvorletzten Futsal Club Regensburg völlig überraschend seine erste Saisonniederlage. Nach 40 Minuten stand es 7:3 für die Oberpfälzer.

„Sie waren nicht stärker, wir haben nur aufgehört zu spielen und die einfachen Dinge haben diesmal überhaupt nicht funktioniert“, resümiert Mathias Franke

Bild: Günter/BSK Futsal Allgäu

Lest mehr zum BSK Futsal Allgäu auf der Webseite des BSK Neugablonz