13.01.2019 Indians Frauen bauen Tabellenführung aus – 6:2 Erfolg in Ingolstadt

Mit einer eindrucksvollen Leistung gewannen die Eishockeyfrauen des ECDC Memmingen am Samstagabend beim bayerischen Rivalen ERC Ingolstadt mit 6:2 (3:1/2:0/1:1). Nachdem der Zweite Planegg zuhause gegen Favoritenschreck Bergkamen nur drei von sechs Punkte erringen konnte, bauten die Maustädterinnen ihren Vorsprung in der Tabelle auf neun Zähler aus.

Das Wochenende hatte dabei gar nicht nach den Vorstellungen der Indians Frauen begonnen. Das Heimspiel am Samstag gegen Ingolstadt ist der Sperrung der Memminger Eissporthalle zum Opfer gefallen, um das Dach von den Schneemassen zu befreien.  So mussten die Maustädterinnen nur am Sonntag Abend in der Ingolstädter Saturn Arena ran.

Die Memminger Frauen untermauerten so eindrucksvoll ihre Ambitionen auf Platz eins oder zwei in der Hauptrunde. Weiter geht es am kommenden Wochenende, wenn die Düsseldorfer EG zu zwei Gastspielen an den Hühnerberg kommt.

Stimmen zu den Spielen:

„Wir haben 55 Minuten sehr konzentriert agiert und waren sehr effektiv vor dem Tor“ so Werner Tenschert. „Dazu konnten alle drei Reihen Tore erzielen“

Mehr Infos zu den Spielen und zu den Frauen des ECDC Memmingen auf deren Webseite

By |2019-01-14T21:26:51+02:00Januar 14th, 2019|App, Eishockey Frauen|0 Comments

About the Author:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]