Mit zwei 6:0 Erfolgen über die Düsseldorfer EG haben die Frauen der Memminger Indians ihr nächstes Teilziel erreicht. Mit 60 Punkten ist der Vorsprung auf die Teams auf Platz drei (Ingolstadt) und vier (Bergkamen) – beide mit je 44 Punkten – so groß, dass fünf Spieltage vor Ende der Hauptrunde Platz zwei bereits gesichert ist und die Maustädterinnen im Play-Off Halbfinale den Heimvorteil haben.

Stimmen zu den Spielen:

Jan Benda, Assistenz Coach: „Unsere Defensive stand sehr stark, wir haben an beiden Tagen so gut wie nichts zugelassen und so beide Spiele zu Null gewinnen können“.

Werner Tenschert, Headcoach: „Ich bin natürlich zufrieden mit den Ergebnissen, nicht jedoch mit der Torausbeute“.

Fotoquelle: Alwin Zwibel

Mehr Infos zu den Spielen und zu den Frauen des ECDC Memmingen auf deren Webseite