Weiterer RSC-Doppelsieg für Rapps und Mayr in Mauren

Drei Tage nach ihrem Doppelsieg in Kartung beherrschten die Elitefahrer des RSC AUTO BROSCH Kempten auch das Kriterium „Rund um den Weiherring“ in Mauren/Lichtenstein über 70 Runden (68km) am 01.05.2019. Dario Rapps gewann die ersten beiden von 14 Wertungen. Anschließend setzte sich ein 8-köpfige Spitzengruppe mit Andreas Mayr und Tim Schlichenmaier ab, zu der Dario Rapps aufschließen konnte. Nun konnten die RSCler ihre zahlenmäßige Überlegenheit an der Spitze ausspielen. Während Schlichenmaier das Tempo hochhielt sammelten Rapps und Mayr die Wertungspunkte und Prämien. Letztendlich gewann Rapps vor Mayr und dem Schweizer Nico Selenati (Akros-Thömus). Schlichenmaier wurde 4ter, Jonas Schmeiser 8ter und Lukas Kleinhans 19ter.

Erler siegt in Passau – Thumfart Dritter

Perfekter Renntag für Tobias Erler und Luca Thumfart vom RSC AUTO BROSCH Kempten beim 11. Passauer Rundstreckenrennen um den Preis der Brauerei Hacklberg über 25 Runden (60km) am 01.05.2019: Thumfart gewann die erste Wertung. Danach gelang Erler mit Ken Tiltmann (Team Baier Landshut) ein Rundengewinn. Thumfart sicherte sich die Schlußwertung und am Ende gewann Erler vor Tiltmann und Thumfart. Im Rennen der Senioren 2 fuhr Thomas Tantz als Dritter ebenfalls aufs Podium, das Alainis Juris im Rennen der Senioren 4 als Vierter nur knapp verpasste.

Bildnachweis:

tiltmann-erler-thumfart-passau19-1280.jpg: Katharina Erler (v.l.n.r.: Ken Tiltmann, Tobias Erler, Luca Thumfart)
mayr-rapps-schlichenmaier-mauren19-1280.jpg: Lysann Schmeiser (v.l.n.r.: Andreas Mayr, Dario Rapps, Tim Schlichenmaier)

_______________________________________________________________

Mehr Informationen auf der Webseite des RSC Kempten