11.05.2019 – FC Kempten – SV Egg an der Günz 3:2

Im letzten Heimspiel verabschiedete sich der FC Kempten mit einem 3:2 (2:1) Heimsieg vom eigenen Publikum.

Tore: 0:1 Schropp Manuel (10 ), 1:1 Kolb (18.), 2:1 Kolb (32.), 3:1 Betz (67.), 3:2 Schropp Manuel (83.)

Zuschauer: 120

Schiedsrichter: Stölpe (Marktoberdorf)

Bereits vor dem Spiel wurden der langjährige Kapitän Christian Klose sowie Felix Thum, Christian Geiger und Sebastian Eberle verabschiedet, welche den Verein verlassen werden.

Sportlich ging es in der Partie für beide Teams um die berühmte „Goldene Ananas“. Die Unterallgäuer erwischten den besseren Start und kamen durch einen schönen Kopfball von Manuel Schropp bereits in der 10. Minute in Führung. Doch nur acht Minuten später war Simon Kolb nach einem Eckball zur Stelle und hämmerte den Ball zum Ausgleich in die Maschen. Wiederum Kolb verfehlte mit einem Freistoß nach einer halben Stunde nur knapp die Führung. Zwei Zeigerumdrehungen war er jedoch wieder per Freistoß ins kurze Eck erfolgreich. Dadurch dass beide Teams ohne Druck aufspielen konnte entwickelte sich ein munteres Spiel vor 150 Zuschauern mit schönen Spielzügen.

Nach dem Seitenwechsel waren zunächst die Gäste am Drücker und übernahmen immer mehr das Spiel. Aus dem Nichts fiel das 3:1 als Daniel Betz einen Alleingang mit einem wuchtigen Schuss abschloss. Der Pfosten verhinderte noch das 4:1 als Eggs Torwart Philipp Stölzle den Rücken von Felix Thum anschoss. In der Schlussviertelstunde ließ die Konzentration bei den Hausherren dann spürbar nach. Mehr als der verdiente Anschlusstreffer erneut durch Manuel Schropp nach 83 Minuten war jedoch nicht mehr drin.


Mehr Infos über den FC Kempten unter  
www.fc-kempten.com

By |2019-05-15T11:04:50+02:00Mai 14th, 2019|Allgemein, App, Fußball|0 Comments

About the Author:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]