Am vergangenen Sonntag konnte die U19-Jugendmannschaft der Allgäu Comets die Junioren der Königsbrunn Ants in einem zu Beginn wieder zähen Spiel in der American-Football-Bayernliga West mit 46:22 am Sportplatz Bachtelweiher besiegen.
Während zu Beginn die Führung mehrfach wechselte und sowohl die Offense als auch die Defense der Allgäuer Mühe hatten, ins Spiel zu finden, besannen sich die jungen Comets nach der Halbzeitpause eines besseren, spielten konzentrierter und mit mehr Elan und konnten sich so gegen die Gäste mit einem Endstand von 46:22 durchsetzen. Die im Vergleich zum Vorjahr deutlich verjüngte Mannschaft unter Headcoach Matthias Schütz trifft am kommenden Wochenende auf die Nürnberg Rams, die vergangene Saison freiwillig aus der Jugendbundesliga abstiegen. Um gegen so einen vermutlich starken und kadermäßig ähnlich gut ausgestatteten Gegner bestehen zu können, gilt es noch fokussierter und spielfreudiger zu agieren. Kickoff der Begegnung ist am Sonntag, 26.05. um 10:30 im Illerstadion.

Mehr Informationen bei den Allgäu Comets