26.05.2019 – Comets U19 setzen sich gegen Nürnberg Rams durch

Während die ersten drei Spiele der U19-Jugendmannschaft der Allgäu Comets noch sehr zäh begonnen, zeigten sich die Allgäuer diesmal deutlich spielfreudiger und ließen gegenüber den weit angereisten Gästen aus Nürnberg in den beiden ersten Quartern nichts zu, ein Halbzeitstand von 28:0 nach vier Touchdowns zeigte die Ernsthaftigkeit der Gastgeber. Erst zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Nürnberger, die letzte Saison freiwillig aus der Jugendbundesliga „GFL-Juniors“ abgestiegen sind, mit einem Touchdown Punkte aufs Scoreboard bringen. In der Folge entspann sich ein Wechsel an Touchdowns, der die Gäste aber nie nahe genug an die Allgäuer heranbrachte, um den Comets-Sieg zu gefährden. Nach zwei gefangenen Touchdowns, einem zum Touchdown retournierten Punt und insgesamt vier erlaufenen Touchdowns durch Runningback Marco Titz konnten die jungen Comets das Spiel mit 49:30 deutlich für sich entscheiden. Headcoach Matthias Schütz zeigte sich mit der Einsatzbereitschaft und der Fokussiertheit der verschiedenen Mannschaftsteile diesmal sehr zufrieden. Als zweites der gruppenübergreifenden Spiele, die durch unterschiedliche Gruppenstärken in der U19-Bayernliga nötig werden, treten die jungen Comets am kommenden Sonntag, 02.06. um 11:00 in Ansbach gegen die Spielgemeinschaft Ansbach/Rothenburg an, bevor dann nach den Pfingstferien der Gruppengegner Ingolstadt Dukes in zwei aufeinanderfolgenden Begegnungen auf die Comets Juniors trifft.

Pics by Paolo Acquadro

Mehr Informationen bei den Allgäu Comets

By |2019-05-29T18:59:05+02:00Mai 29th, 2019|Allgemein, American Football, App|0 Comments

About the Author:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]