Mit 14:24 erlitten die Comets U19-Juniors am vergangenen Sonntag am Sportplatz Bachtelweiher gegen die Ingolstadt Dukes ihre erste Niederlage in dieser Saison.

Während die Defense gegen konzentriert spielende Ingolstädter meistens eine solide Leistung ablieferte, war der Angriff der Allgäuer Footballjugend diesmal nicht ganz auf der Höhe. Nach einem Rückstand von 0:16 schaffte Runningback Max Schnadel erst im zweiten Viertel den ersten Touchdown für die Gastgeber.

In der zweiten Hälfte konnte Quarterback Jonathan Krinn durch einen Lauf zwar einen weiteren Touchdown erzielen, die Dukes jedoch auch und so endete die Partie nach einem trotz weiterer Anstrengungen beider Mannschaften punktelosem letzten Viertel mit 14:24.

Am kommenden Samstag findet das Rückspiel in Ingolstadt statt. Gewinnen die Comets eines der beiden noch folgenden Spiele, wahren sie ihre gute Chance auf eine Playoff-Teilnahme. (pac)

Pics by Paolo Acquadro

Mehr Informationen bei den Allgäu Comets