Bayerische Meistertitel für Sina und Seline van Thiel

Erfolgreiches Wochenende für die Geschwister van Thiel vom Junior MTB-Team des RSC AUTO BROSCH Kempten: Bei der Bayerischen XCO-Meisterschaft am 15.06.19 in Wüstenselbitz gewann Sina auf einem anspruchsvollen Rundkurs mit Waldwegen, Singletrails, Wurzelpassagen und einem Rockgarden mit knapp 4 Minuten Vorsprung überlegen den Titel in der Klasse U17w, während sich Seline in der Klasse U15w nur um eine halbe Minute der Siegerin Carla Hahn (Lexware Mountainbike Team) geschlagen geben musste und Vizemeisterin wurde. Tags darauf war es Seline, die sich bei den im Rahmen des 22. Franken-Bike-Marathons in Trieb ausgetragenen Bayerischen Meisterschaften im MTB-Marathon mit der schnellsten Zeit aller Teilnehmerinnen auf der Kurzstrecke über 19km und 400hm den Landesmeistertitel in der Klasse U15w holte, während Sina nach einem Reifendefekt bei km 14 die restlichen 5km ins Ziel zu Fuß zurücklegen musste und dadurch nur 4te wurde. 

Dreifacher RSC-Triumph beim Heimrennen

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden die Elite-Amateure des RSC AUTO BROSCH Kempten beim Stadtkriterium am 16.06.19. Auf der neuen 850m langen Innenstadt-Runde war es zunächst Andreas Mayr, der sich die ersten beiden Wertungen sicherte. Anschließend  bildete sich eine siebenköpfige Spitzengruppe in der mit Mayr, Jonas Schmeiser, Tim Schlichenmaier und Dario Rapps gleich vier RSCler vertreten waren und der ein Rundengewinn gelang. Danach attackierten Schmeiser und Schlichenmaier erneut und hielten das Feld zu zweit bis zum Schluss auf Distanz. Am Ende gewann Schmeiser vor Mayr und Schlichenmaier. Mit Rapps auf Rang 5 und Michael Wasserrab auf Rang 9 platzierten sich zwei weitere RSCler in die Top10.

Ebenfalls aufs Podium fuhren Lukas Kleinhans als Zweiter im Amteurrennen, Linus Vogel als Dritter im U17-Rennen und Matthias Epp als Dritter im U19-Wettbewerb. 

Bildnachweis: Angela van Thiel

Mehr Informationen zum Radsport auf der Webseite des RSC Kempten