Sina und Seline van Thiel gewinnen in Waldaschaff

Ihre Führung in den Klassen U17w und U15w der MTB-Bayernliga 2019 verteidigt haben Sina und Seline van Thiel vom MTB Junior-Team des RSC AUTO BROSCH Kempten beim 4. Lauf in Waldaschaff am 01./02.06.2019. 

Hühnlein gewinnt Bergwertung beim Gold Race

 Mit einer besonderen Trophäe schmücken durfte sich Birgitt Hühnlein vom RSC AUTO BROSCH Kempten beim 2-Tages-Rennen „Zötler Gold Race“ in Sonthofen am 31.5./1.6.19. Bei der erstmals ausgetragenen Veranstaltung sicherte sie sich bereits im Prolog, einem 5km langen Zeitfahren in Sonthofen, das Sondertrikot der besten Bergfahrerin und verteidigte dieses souverän mit Bestzeiten auf den drei gewerteten Anstiegen Riedbergpass, Oberjoch und Sonthofener Staig beim Marathon über 137km und 2.400hm am zweiten Tag. Zusammen mit ihren Teamkollegen Norbert Erben, Günter Wittmann und Frank Pohl belegte sie Rang 2 in der Masters-Mannschaftswertung vor dem zweiten RSC-Team mit Alexis Uhlig, Sebastian Kühn, Markus Heider, Harald Hörmann und Maria Seefried.

Erler verteidigt Landesmeistertitel im Einzelzeitfahren

Tobias Erler freute sich nach seinem erneuten Sieg bei den Bayerischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren am in Zeilitzheim/Unterfranken am 01.06.19. Trotz kleinerer technischer Probleme am Rad verwies der 40-jährige Elite-Amateur des RSC AUTO BROSCH Kempten die jüngere Konkurrenz auf dem anspruchsvollen 27km langen Kurs mit einem Schnitt von 47,4km/h auf die Plätze.

Schlichenmaier gewinnt Bayerische Kriteriumsmeisterschaft

Nicht zu schlagen war Tim Schlichenmaier vom RSC AUTO BROSCH Kempten bei der im Rahmen des Großen Preises des Brücken-Centers Ansbach am 02.06.19 ausgetragenen Bayerische Kriteriumsmeisterschaft über 50 Runden (65km). 15 Runden vor Schluss distanzierte er sich von den anderen und feierte einen überlegenen Solosieg vor Classen und Kaspera. Mit Tobias Erler, Michael Wasserrab und Luca Thumfart auf den Plätzen 5, 6 und 7 brachte der RSC alle gestarteten Elite-Amateure in die Top10.

Schmieg gewinnt auch in Hohenheim

Seinen dritten Sieg in einer Woche feierte Christopher Schmieg vom RSC AUTO BROSCH Kempten beim 23. Hohenheimer Schloßradrennen am 02.06.19 über 53 Runden (90km). Die Spitzengruppe hielt lange Zeit einen Vorsprung von 1-2 Minuten, bis Schmieg 10 Runden vor Schluss zu ihr auffuhr. Seinem Tempo konnte bald keiner mehr folgen und so gewann er solo vor Jens Rustler (Team Sigloch/RSG Heilbronn) und Jonas Schmeiser. Mayr wurde vierter, Greger elfter.  

Bildnachweis: Ralf Lienert

______________________________________________________________

Mehr Informationen zum Radsport auf der Webseite des RSC Kempten