Van Thiels siegen bei der Strausberg-Trophy

Sina und Seline van Thiel vom MTB Junior Team des RSC AUTO BROSCH Kempten starteten am 20.07.19 bei der 4. Strausberg-Trophy, einem Mannschaftswettbewerb aus Rennradfahren (4,8km, 440hm), Mountain-Biken (9,7km, 490hm) und Laufen (7,3km, 470hm) von Sonthofen hinauf zur 1.226m hoch gelegenen Strausberghütte. Mit Läufer Mathias Schön, der kurzfristig für den verletzten Swen van Thiel eingesprungen war, gewannen Sina (Rennrad) und Seline (MTB) die Klasse Elite mixed. Juris Alainis, Thomas Tantz und Heiko Gericke belegten in der Klasse Grandmasters Rang 4.

Rapps gewinnt trotz Sturz im Ruhrpott

Sechster Saisonsieg für Dario Rapps: Der 25-jährige Elite-Amateur vom RSC AUTO BROSCH Kempten dominierte die VIVAWEST Ruhrpott Tour 2019 am 21.07.19, ein Rundstreckenrennen über 60 Runden (72km) in Recklinghausen/NRW. Zwar kam er nach 33 Runden in Führung liegend aufgrund eines Zuschauers auf dem Kurs heftig zu Sturz, konnte das Rennen aber nach einer halbstündigen Rennunterbrechung fortsetzen und sich erneut mit zwei Konkurrenten absetzen. Zum Rennende schüttelte Rapps auch seine Begleiter ab und gewann mit 30 Sekunden Vorsprung vor Julian Rottmann (SG Radschläger 1970 Düsseldorf) und Alexander Welfenbach (Team Kern-Haus).

Schmeiser siegt in Braunau

Zum zweiten Mal nach 2017 gewann Jonas Schmeiser vom RSC AUTO BROSCH Kempten am 20.07.19 das Rundstreckenrennen um den Preis der Firma BORBET Austria in Braunau/Oberösterreich über 45 Runden (49km). Zusammen mit dem Tschechen Martin Boubal (CK Pribram Fany Gastro) konnte er sich nach einem Prämiensprint absetzen und das Feld überrunden. Am Ende hatte er die stärkeren Beine und gewann das mit einem Schnitt von über 47 km/h gefahrene Rennen vor Boubal und dem österreichischen KT-Profi Andreas Graf (Hrinkow Advarics Cycleang Team). Luca Thumfart belegte Platz 23 der 70 Starter.

Bildnachweis: Lara Thumfart

Mehr Informationen zum Radsport auf der Webseite des RSC Kempten