Curling2018-10-14T16:44:56+01:00

Curling

what a great sport – by Wolfgang Burba

(EC Oberstdorf)

Februar 2019

09.02.2018 – Oberstdorfer vertreten DOSB bei European Youth Olympics in Sarajevo

Curling. Vom 09. – 16. Februar 2019 treten die besten Nachwuchsathletinnen und -athleten im Rahmen des 14. European Youth Olympic Winter Festival in Sarajevo / Bosnien-Herzegowina gegeneinander an. Qualifiziert sind auch vier Curler des EC Oberstdorf und CC Füssen.

Der Deutsche Olympische Sportbund sendet insgesamt 38 Athleten aus sieben Wintersportarten als „Team D“ nach Sarajevo. Neben Biathlon, Eiskunstlauf, Shorttrack, Ski Alpin, Langlauf und Snowboard wird auch Curling vertreten sein. Zwei Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2002 und 2003 sind startberechtigt.

Nominiert wurden Zoe Antes und Kimi Sutor vom CC Füssen sowie Felix Messezehl und Johannes Scheuerl vom EC Oberstdorf. Als Trainer wird Markus Messenzehl die Allgäuer Fraktion begleiten und mit ihnen gemeinsam am Freitag von München nach Bosnien fliegen.
Nach einem offiziellen Training und der Eröffnungsfeier am Sonntag, wartet im ersten Spiel am Montag Slowenien als Gegner auf die jungen Deutschen. Die weiteren Gruppengegner kommen aus Kroatien, Norwegen, Italien und der Schweiz. Gespielt wird in Pale / Ost-Sarajevo.

Insgesamt 1.600 junge Nachwuchssportler im Alter von 14 bis 18 Jahren aus 46 europäischen Ländern wollen das erste Mal in ihrer jungen Karriere olympische Luft schnuppern. Nach den Olympischen Winterspielen 1984 ist das EYOF die zweite olympische Veranstaltung in Sarajevo.

Markus Messenzehl, Trainer:
„Die vier jungen Athleten haben in der Vorbereitung, seit der Nominierung Anfang Dezember, unglaublich motiviert mitgezogen. Der Zusammenhalt, der Spaß und die Freude im Team sind hervorragend. Wir freuen uns auf die Spiele!“ 

Felix Messenzehl, Skip der Mannschaft:
„Ich erwarte ein enges Turnier und eine tolle Stimmung in Sarajevo. Wir geben alles und wünschen uns eine Chance auf das Halbfinale.“

Zoe Antes:
„Ich denke, wir werden viel Spaß im Team haben, viele neue Erfahrungen und Freundschaften schließen können. Ich hoffe aber auch auf eine gute Platzierung.“

Bild (c) Markus Messenzehl: v.l. Felix Messenzehl, Kimi Sutor Johannes Scheuerl, Zoe Antes

Alle Informationen zur Abteilung Curling des EC Oberstdorf finden Sie unter www.ec-oberstdorf.de.

28.01.2019 – EC Oberstdorf ist Deutscher Meister

Curling. Pia-Lisa Schöll und Konstantin Kämpf haben bei den Deutschen Mixed Doubles Meisterschaften Gold für den EC Oberstdorf gewonnen.
Vizemeister wurde der CC Füssen mit Mia Höhne und Joshua Sutor, Bronze ging ebenfalls an den CC Füssen mit Lena und Benny Kapp.

Insgesamt 14 Mannschaften lieferten sich am vergangenen Wochenende spannende Spiele im Eissportzentrum, in dem die Oberstdorfer Ausrichter wie gewohnt ideale Meisterschafts-bedingungen schufen.

Das Juniorenteam der Spielgemeinschaft Oberstdorf/Füssen, bestehend aus Felix Messenzehl und Kimi Sutor, schied im Viertelfinale denkbar knapp gegen den späteren Sieger aus. Erst der letzte Stein entschied die Partie.

Die Siegerehrung wurde von ECO-Präsident Harald Löffler, Bundestrainer Wolfgang Burba und Abteilungsleiter Markus Messenzehl durchgeführt.
Der neue Deutsche Meister wird, nach erfolgreicher Nominierung des Präsidiums, Deutschland im April bei den Mixed Doubles Weltmeisterschaften in Stavanger/Norwegen vertreten.

Mit dem 50. Nebelhorn-Cup steht bereits vom 22. – 24. Februar 2019 das nächste große Curlingturnier in Oberstdorf an. Zwanzig internationale Mannschaften werden zum Jubiläum um den Sieg auf dem Eis kämpfen.

Bilder (c) Markus Messenzehl 
1. Pia-Lisa Schöll/Konstantin Kämpf
2. Podest (Athleten + links Burba, rechts Messenzehl und Löffler)

Alle Informationen zur Abteilung Curling des EC Oberstdorf finden Sie unter www.ec-oberstdorf.de.

Januar 2019

20.01.2019 Curling – SG Füssen/Oberstdorf wird Deutscher Vizemeister

Curling. Am Wochenende fanden im Eissportzentrum die Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen und Junioren statt. Nach der ersten Runde im November kehrten die besten Nachwuchsathleten zum Finale zurück nach Oberstdorf.

Sowohl die nach Runde eins in Führung liegenden Junioren aus Baden-Hills, als auch die Juniorinnen des CC Füssen, konnten das Finale für sich entscheiden.
Die SG ECO/CC Füssen (Felix Messenzehl, Johannes Scheuerl, Benny Kapp, Willi Eitel) lag am Ende auf Rang zwei und ist somit neuer Vizemeister. Das junge Team verlor lediglich eine Partie gegen den Titelverteidiger aus Baden-Hills.

Manon Harsch, Vizepräsidentin des DCV, äußerte sich im Rahmend er Siegerehrung positiv zu den Oberstdorfer Sportlern: „Die junge Nachwuchsmannschaft konnte den zweiten Platz festigen, der Trainingseinsatz zahlt sich aus und sie versuchen schon am 1. Platz zu kratzen.“

Das zweite ECO-Team um Julius Herzog, Konstantin Meyer, Joshua Bänziger und Felix Speiser erlangte bei seiner DM-Premiere vier Siege in zwölf Spielen und ordnete sich auf einem soliden 5. Platz ein.

Die Oberstdorfer Juniorinnen (Sara Messenzehl, Elisa Scheuerl, Johanna Speiser, Hanna Schmitz) gewannen ihr erstes Spiel gegen Füssen und platzierten sich letztendlich auf Rang drei. Die jungen Curlerinnen konnten alle ihre Spielen gegen die erfahrenen und älteren Teams lange Zeit spannend gestalten.

Der ECO wurde als Ausrichter der Deutschen Meisterschaften durch den DCV für „hervorragende Eisbedingen und eine Top- Organisation“ gelobt, während Johannes Scheuerl (ECO) den von allen Teilnehmern gewählten Fairplay Titel gewann.

Baden-Hills wird Deutschland bei den Weltmeisterschaften in Kanada vertreten. Betreut wird das Team von Nachwuchs-Nationaltrainer Wolfgang Burba aus Oberstdorf. Die Juniorinnen haben sich bei der Anfang Januar stattfindenden B-WM in Finnland leider nicht für die A-WM in Kanada qualifiziert.

Bilder (c) Markus Messenzehl
1. Junioren Podest: 1. Baden Hills 2. ECO 3. Konstanz
2. Podest mit allen Juniorinnen und Junioren
3. FairPlay Gewinner, Juniorinnen Kimi Sutor (Füssen) / Junioren Johannes Scheuerl (ECO)

Alle Informationen zur Abteilung Curling des EC Oberstdorf finden Sie unter www.ec-oberstdorf.de.

09.01.2019 Juniorinnen gewinnen U15-Turnier in Wetzikon

Curling. Die Juniorinnen des EC Oberstdorf haben das U15-Turnier im schweizerischen Wetzikon für sich entscheiden können. Als einziges Team gewannen sie alle vier Spiele.

Die Nachwuchsmannschaft, bestehend aus Sara Messenzehl, Elisa Scheuerl, Johanna Speiser und Hanna Schmitz konnte in den Gruppenspielen mit drei klaren Siegen gegen Baden, Wetzikon 2 und Schaffhausen überzeugen.

In der spannenden Finalrunde gegen Wetzikon 1 gelangen es den jungen Oberstdorferinnen nach einem guten Spiel im 3. End zwei Steine zu schreiben. Im Anschluss ließen sie den Gegner nicht mehr ins Spiel kommen und gewannen 6:2.

Weiter geht es für das Team mit einem Heimspiel im Rahmen der U21 Deutschen Meisterschaft in Oberstdorf (18.-20.01.2019).
Ein Vorbericht folgt.

1. Foto Siegerehrung (Sara Messenzehl, Elisa Scheuert, Johanna Speiser, Hanna Schmitz)

2. Foto (Sara Messenzehl, Johanna Speiser, Hanna Schmitz, Elisa Scheuert)

Alle Informationen zur Abteilung Curling des EC Oberstdorf finden Sie unter www.ec-oberstdorf.de.

2. Promi Night Charity Curling in Oberstdorf mit Ergebnissen

Vergangenen Samstag 22. Dezember fand im Eissportzentrum Oberstdorf der 2. Promi Night Charity Curling Event statt. Firmen curlten hier mit prominenten Sportlern und Persönlichkeiten um den guten Zweck!

Mit den Einnahmen möchten die Veranstalter EC Oberstdorf e.V. und wokesports einerseits die Förderung des Curling Sports und die Medienwirkung des Sports steigern; zum anderen sollen die Startgelder caritativen und sozialen Zwecken zu Gute kommen. So können schlussendlich 10.000 Euro gespendet werden, die Empfänger werden von den ersten zehnplatzierten Teams des Turniers abhängig ihrer Platzierung selbst ausgesucht und diese teilen uns vorab mit, was konkret mit dem erhaltenen Geld getan wird!

wokesports bedankt sich ganz herzlich bei nebst allen Helfern des EC Oberstdorf e.V., den Moderatoren Kati Winkler (ehem. Eiskunstläuferin), Sebastian Jacoby (ARD, Quizgott gefragt und gejagt), Losamol für den glanzvollen Auftritt ganz herzlich bei:

Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu mit Norbert Schramm (Eiskunstlauflegende) spenden ihren Gewinn anteilig an gemeinnützlichen Projekten des Raiffeisenbank hilft e.V. 

C+C Oberallgäu, Blaichach mit Alexander Hold (bayerischer Vizelandtagspräsident) spenden ihren Gewinn dem Blaichacher Hilfsfond e.V.

ICO Oberstdorf, Bihlerdorf mit Marco Scheiterbauer (Bundestrainer Taekwondo) spenden ihren Gewinn der SC Oberstdorf Jugend

UWT GmbH, Betzigau mit Adi Hölzli (Präsident Allgäu Comets) spenden ihren Gewinn dem Allgäuer Hilfsfonds e.V.

TQ Systems I, Durach mit Evi Sachenbacher-Stehle (Biathlon, Langlauf) spenden ihren Gewinn der Bergwacht Oberstdorf

die Cilli Hütte am Hahnenkamm mit Matthias Dolderer (Red Bull Air Race Weltmeister) spenden der EC Oberstdorf e.V. Jugend Curling

TQ Systems II, Durach mit Lukas Joas (Freeskier Oberstdorf) spenden ihren Gewinn dem Ambulante Palliativversorgung Kempten 

Optik Kössel Immenstadt mit Hansjörg Tauscher (Abfahrtsweltmeister 1989) spenden ihren Gewinn für „Wasser für den Senegal“

Klinikverbund Kempten-Oberallgäu mit Nelli Zhiganshina (Eiskunstlaufen Choreograph) spenden ihren Gewinn für den Bunter Kreis Allgäu e.V.

stegemann wärme wasser energie, Fischen mit Andreas Sander (DSV Ski Alpin Abfahrt) spenden ihren Gewinn der Hospizfamilie Allgäu e.V.

Steinmetzwerkstatt Schlienz, Lenzfried mit Olaf Hampel (Bob Olympiasieger)

wokesports, Kempten mit Anne Fühner (Fußballerin, TSG Hoffenheim) und Katrin Zeller (Langlauf)

Allgaier Kunststoffverarbeitung GmbH & Co KG, Nesselwang mit Claudia Kohde-Kilsch (Ex Tennis Nr. 4 der Weltrangliste)

Fischinger Gastronomie GmbH & Co KG, Fischen mit Johannes Stehle (DSV Ski Alpin Abfahrt)

Moor & Schmeller Versicherungsmakler, Kempten mit Robert Holzer (Ex Fußballprofi und Spielerberater)

Metalltechnik Vils GesmbH (A) mit Marina Kielmann (ehemalige Eiskunstläuferin, Holiday on Ice)

Alpendruck Rizzoli / Torpedo Idealline, Kempten mit Maximilian Günther (Formel E)

Cafe & Bistro Relax, Oberstdorf mit Andreas Niederberger (Mitglied der Hall of Fame des deutschen Eishockeysports, 4 facher Olympiateilnehmer und 5 x Deutscher Meister)

Bilder von Dominik Berchtold

Dezember 2018

29.11.2018 Empfang der deutschen Curling Teilnehmer in Füssen von der erfolgreichen EM Tallinn

Empfang der erfolgreichen deutschen Curling Teilnehmer von der EM 2018 Tallinn, Estland

Was war das für eine erfolgreiche EM für die deutschen Curling Mannschaften bei der EM 2018 in Tallinn, Estland!

Die deutschen Curlerinnen errangen sensationell Bronze, die Herren zeigten ebenfalls mit einem starken 4. Platz, dass man mit Deutschland wieder auf internationaler Bühne rechnen darf!

Der Füssener Oberbürgermeister Paul Jakob lies es sich daher nicht nehmen, die Damen um Lena Kapp, Emira Abbes, Analena Jentsch, Daniela Jentsch und (hier im Bild von links nach rechts), die auch zum 2. Promi Night Charity Curling am 22. Dezember zum EC Oberstdorf geschlossen kommen, zudem Marc Muskatewitz und Daniel Neuner im Bundesleistungszentrum Füssen persönlich zu den Erfolgen in Tallinn zu gratulieren und betonte in seiner Laudatio, wie wichtig Sport und Kultur für die Stadt Füssen sei und hob insbesondere die Bedeutung des Curling Stützpunkt Füssen rund um Roland Jentsch hervor!

Nachdem Sponsor Jürgen Jentsch rund um das Curling Team Jentsch das Wort ergriff und neben den Glückwünschen auch eine höhere finanzeile Unterstützung für das Curling Team in Aussicht stellte, ergriff Skip Daniela Jentsch das Wort und musste dabei mit den ersten Tränen kämpfen.

Sie bedankte sich herzlichst bei all allen Förderern, der Sportfördergruppe der Bundeswehr rund um Olaf Hampel, bei den Sponsoren und der Familie für die tatkräftige Unterstützung. Insbesondere seit Juli 2018 wäre der Erfolg ohne deren Hilfe in Tallinn so nicht möglich gewesen.

Nahezu täglich wurde intensiv an der Fitness, an den Strategien und Feinheiten des Curlingsports gearbeitet und so konnte Daniela voller Stolz auf eine verdient errungene Bronzemedaille ihres Teams samt dazugehöriger Crew zurückblicken.

Die Eckdaten des Erfolgs der Frauen und der Männer bei der EM 2008 in Tallinn, Estland:

Nach der knappen Niederlage im Halbfinale gegen die Schweiz kämpften die Deutschen Frauen um den dritten Platz gegen Russland und sie gewannen dieses Spiel schließlich mit 7:4. Auch die Männer kamen sensationell ins Halbfinale, verloren hier gegen Schweden und hatten leider auch im Spiel um Platz 3 gegen Italien mit 6-8 das Nachsehen.

Mehr Informationen erhaltet Ihr beim Curling Club Füssen

Teilnehmende Teams beim 1. Promi Night Charity Curling nach Platzierung:

Erster Platz C+C Oberallgäu

(ihr Gewinn fließt „MIKI“, dem Kinderschutzbund Kempten e.V. zu)

mit Tina Geiger, Ski Weltcup

http://www.cc-oberallgaeu.de

Zweiter Platz Raiffeisenbank hilft

(ihr Gewinn fließt dem Roten Kreuz Oberstdorf und der Jugend Musikkapelle Oberstdorf e.V.zu)

mit Nadine Rieder, MTB Weltcup

http://hilft https://www.raiba-ke-oa.de

Dritter Platz wokesports

(ihr Gewinn fließt den Jugendabteilungen Allgäuer Sportvereinen zu)

mit Anne Fühner, Fußball Bundesliga TSG Hoffenheim

https://www.woke-sports.com

Vierter Platz ICO, Oberstdorf

mit Selina Jörg, Snowboard Weltcup

https://ico-oberstdorf.com

Fünfter Platz Moor & Schmeller Versicherungsmakler, Kempten

mit Frank Gerster, Ex Bundesliga Profi

https://moor-versicherung.de

Sechster Platz smow by die Einrichter Kempten

mit Gina Stechert, ehemalige Skiläuferin Abfahrt

https://www.smow.de/kempten/

Siebter Platz Moor & Schmeller Versicherung, Kempten

Achter Platz TQ Systems Durach

mit Bernd Kunze, sportl. Leiter FC Memmingen

https://www.tq-group.com

Neunter Platz Steinmetzwerkstatt Schlienz, Lenzfried

mit Philipp Nawrath, Biathlon Weltcup

http://www.stein-kempten.de

Zehnter Platz Optik Kössel, Immenstadt

mit Hansjörg Tauscher, Deutscher Abfahrtsweltmeister 1989 und Martin Oßwald

http://www.optik-koessel.de

Teilnehmende Teams nach Platzierung:

Erster Platz C+C Oberallgäu

(ihr Gewinn fließt „MIKI“, dem Kinderschutzbund Kempten e.V. zu)

mit Tina Geiger, Ski Weltcup

http://www.cc-oberallgaeu.de

Zweiter Platz Raiffeisenbank hilft

(ihr Gewinn fließt dem Roten Kreuz Oberstdorf und der Jugend Musikkapelle Oberstdorf e.V.zu)

mit Nadine Rieder, MTB Weltcup

http://hilft https://www.raiba-ke-oa.de

Dritter Platz wokesports

(ihr Gewinn fließt den Jugendabteilungen Allgäuer Sportvereinen zu)

mit Anne Fühner, Fußball Bundesliga TSG Hoffenheim

https://www.woke-sports.com

Vierter Platz ICO, Oberstdorf

mit Selina Jörg, Snowboard Weltcup

https://ico-oberstdorf.com

Fünfter Platz Moor & Schmeller Versicherungsmakler, Kempten

mit Frank Gerster, Ex Bundesliga Profi

https://moor-versicherung.de

Sechster Platz smow by die Einrichter Kempten

mit Gina Stechert, ehemalige Skiläuferin Abfahrt

https://www.smow.de/kempten/

Siebter Platz Moor & Schmeller Versicherung, Kempten

Achter Platz TQ Systems Durach

mit Bernd Kunze, sportl. Leiter FC Memmingen

https://www.tq-group.com

Neunter Platz Steinmetzwerkstatt Schlienz, Lenzfried

mit Philipp Nawrath, Biathlon Weltcup

http://www.stein-kempten.de

Zehnter Platz Optik Kössel, Immenstadt

mit Hansjörg Tauscher, Deutscher Abfahrtsweltmeister 1989 und Martin Oßwald

http://www.optik-koessel.de

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]