Fussball 1 FC_Sonthofen Info2018-09-24T17:11:55+00:00

1. FC Sonthofen e.V.

Stadionweg 12, 87527 Sonthofen

Tel. 08321-4749

E-Mail: info@fcsonthofen.de

Webpage: www.fcsonthofen.de

Baumit Arena: (Fussball, Klettern, Golf, Gastro) Tel. 08321-609570

Alle Spiele des Vereins 2018/2019

Laden...

Ergebnisse und Tabellen

Herren, Jugend & Damen

November 2018

(von Dieter Latzel, 1. FC Sonthofen)

Torfolge: 4.Minute 1:0 Michael Krabler; 78. Minute 2:0 Marko Cosic; 88. Minute 3:0 Johannes Müller

Das Georg Weber-Stadion war, wie immer für den 1.FC Sonthofen keine Reise wert. Die Oberallgäuer konnten die Partie lange Zeit offenhalten. Letztendlich triumphierte aber der TSV Rain mit 3:0 (1:0). Der Sieg der Blumenstädter war zwar verdient, fiel aber zu hoch aus.

1.FC Sonthofen: Bundschuh (13. Limanovski), Dzanic, Ehlert (46. Buchmann), Schäffler, Kesici, Wiedemann, Haug, Mori (62. Makoru), Littig, Keller, Mürkl.

Mehr Informationen zum Spiel und zum Verein bekommt Ihr auf der Homepage des 1. FC Sonthofen www.fcsonthofen.de

(von Dieter Latzel, 1. FC Sonthofen)

Torfolge: 18. min. 1:0 Albert Deiter; 29.min. 2:0 Tobias Schild; 35.min. 3:0 Albert Deiter; 57. min. 4:0 Anton Peter; 78. min. 4:1 Burak Kesici; 82. min. 5:1 Maximilian Vogl

Ein Spiel zum vergessen lieferte der 1.FC Sonthofen bei der 1:5 (0:3) Auswärtsniederlage gegen den SV Kirchanschöring ab. Die Oberallgäuer konnten nichts bis gar nichts davon umsetzen, was sie sich vorgenommen hatten. Nach einer guten halben Stunde war die Partie bereits entschieden.

1.FC Sonthofen: Bundschuh, Ehlert, Schäffler, Makoru, Wiedemann, Haug, Dzanic (79. Solakoglu), Mori (46. Buchmann), Littig, Keller, Mürkl (46. Kesici).

Mehr Informationen zum Spiel und zum Verein bekommt Ihr auf der Homepage des 1. FC Sonthofen http://www.fcsonthofen.de

(von Dieter Latzel, 1. FC Sonthofen)

Torfolge: 28. Minute 1:0 Gilbert Diep; 78. Minute 1:1 Kevin Haug; 82. Minute 2:1 Marco Höferth; 85. Minute 2:2 Kevin Haug; 93. Minute 2:3 Florian Makoru; 94. Minute 3:3 Semir Ljumani

Finale Furioso erlebten die Anhänger des 1.FC Sonthofen beim 3:3 (0:1) in Holzkirchen. Der vermeintliche Siegtreffer in der 3. Minute der Nachspielzeit reichte den Oberallgäuern nicht zum Sieg, denn mit der buchstäblich letzten Aktion schlugen die Hausherren in einer turbulenten Schlussphase zurück und erzielten noch den Ausgleich.

1.FC Sonthofen: Bundschuh, Buchmann (38. Ehlert), Schäffler, Kesici, Myrta (66. Makoru), Haug, Dzanic (84. Pfäffle), Mori, Littig, Keller, Mürkl.

Mehr Informationen zum Spiel und zum Verein bekommt Ihr auf der Homepage des 1. FC Sonthofen http://www.fcsonthofen.de

Oktober 2018

(von Dieter Latzel, 1. FC Sonthofen)

Torfolge: 11Minute 1:0 Kevin Haug; 16. Minute 1:1 Daniel Dewein; 52. Minute 1:2 Philipp Buser (Foulelfmeter); 65. Minute 2:2 Gregor Mürkl

Besondere Vorkommnisse: 86.Minute Philipp Buser scheitert mit Foulelfmeter am Innenpfosten

Der 1.FC Sonthofen bestimmte beim 2:2 (1:1) Unentschieden gegen den TSV 1861 Nördlingen über weite Strecken die Partie, brachte sich aber durch individuelle Fehler immer wieder selbst in Bedrängnis. Diese Schnitzer kosteten letztendlich ein besseres Abschneiden. In der spannenden Schlussphase verpassten beide Mannschaften die Entscheidung, so dass das Remis in Ordnung geht.

Mehr Informationen zum Spiel und zum Verein bekommt Ihr auf der Homepage des 1. FC Sonthofen http://www.fcsonthofen.de

(von Dieter Latzel, 1. FC Sonthofen); http://www.fcsonthofen.de

Torfolge:

6. Minute 0:1 Pirmin Vogler (Eigentor); 54. Minute 0:2 Fabian Trettenbach; 87. Minute 0:3 Michael Hamberger

Enttäuschende Vorstellung des 1.FC Sonthofen. Die Oberallgäuer kassierten gegen die DJK Vilzing mit 0:3 (0:1) die erste Heimniederlage in dieser Saison und waren mit dem Ergebnis noch gut bedient, denn ihr Torwart Lucas Bundschuh verhinderte schlimmeres.

FC-Coach Yusuf Bakircioglu sagte, dass nach dem unglücklichen Eigentor Vilzing alles in die Karten gespielt habe. „Unsere Sicherheit war weg. Der Gegner war bissiger in den Zweikämpfen. Da haben wir uns den Schneid abkaufen lassen“. Man habe gesehen, dass die DJK die Partie unbedingt gewinnen wollte. „Dieser Wille hat meiner Mannschaft heute gefehlt. Unsere Passqualität in Halbzeit eins war miserabel. Unter dem Strich war’s einfach zu wenig. Die gute Leistung der Gäste muss man anerkennen“. FC-Keeper Bundschuh ergänzte: „Es nervt mich, dass wir es alle nicht schaffen über 90 Minuten konzentriert zu sein und uns dadurch immer wieder ins Hintertreffen bringen, denn eigentlich können wir es ja“.

(von Dieter Latzel, 1. FC Sonthofen); http://www.fcsonthofen.de

Der 1.FC Sonthofen ist auswärts nur die Hälfte wert. An der Grünwalder Straße konnten die Oberallgäuer die Partie gegen den TSV 1860 München II zwar bis in die Nachspielzeit offen gestalten, am Ende setzte es aber eine 0:2 (0.0) Niederlage.

Nach dem Seitenwechsel setzten die Hausherren die ersten Ausrufezeichen. Zunächst rettete FC-Keeper Bundschuh im eins zu eins gegen Sebastian Gebhart. Kurz darauf war er aber machtlos als Münchens Kapitän Dennis Dressel nicht entscheidend gestört wurde und in der 54. Minute das 1:0 erzielte. Auf der Gegenseite kam Wiedemann nach einem schnell ausgeführten Freistoß zum Abschluss. Sein Schuss wurde aber im letzten Moment geblockt. Kurz darauf musste der FC-Kapitän mit einer Zerrung raus. Sonthofen probierte nochmal alles und drückte auf den Ausgleich. Die endgültige Entscheidung fiel in der Nachspielzeit, als Ugur Türk einen Foulelfmeter zum 2:0 Endstand verwandelte. FC-Coach Yusuf Bakircioglu wusste, an was es dieses Mal lag: „Wir haben heute unser Angriffsspiel nicht so durchziehen können, wie gewohnt. Da fehlte es an Kreativität und Durchsetzungsvermögen, denn wir sind in den 90 Minuten kaum zu zwingenden Torchancen gekommen“.

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]