Fussball News Allgäu2018-07-18T21:36:17+00:00

Fußball News im Allgäu (chronologisch)

Januar 2019

13.01.2019 der erste Dämpfer für den BSK Futsal Allgäu

Im Kampf um die Meisterschaft in der Bayernliga hat der BSK Futsal Allgäu einen Dämpfer erlitten. Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2019 kassierte das von Alexander Weber angeführte Team beim Tabellenvorletzten Futsal Club Regensburg völlig überraschend seine erste Saisonniederlage. Nach 40 Minuten stand es 7:3 für die Oberpfälzer.

„Sie waren nicht stärker, wir haben nur aufgehört zu spielen und die einfachen Dinge haben diesmal überhaupt nicht funktioniert“, resümiert Mathias Franke

Bild: Günter/BSK Futsal Allgäu

Lest mehr zum BSK Futsal Allgäu auf der Webseite des BSK Neugablonz

Dezember 2018

09.12.2018 Nach Kantersieg jetzt Spitzenreiter

der BSK Futsal Allgäu hat die Tabellenführung in der Bayernliga übernommen. Am Sonntag gab es einen 18:4-Kantersieg auswärts gegen Athlético Erlangen. 

„Wir haben sie im ersten Durchgang buchstäblich überrollt“, macht Teammanager Alexander Günter deutlich

—–

Bild: 10 Freunde müsst ihr sein: Der BSK Futsal Allgäu ist neuer Tabellenführer und bleibt weiterhin ungeschlagen.

Foto: James Lugobola

Lest mehr zum BSK Futsal Allgäu auf der Webseite des BSK Neugablonz

02.12.2018 dritter Sieg im vierten Spiel für den BSK Futsal Allgäu

Weiterhin ungeschlagen

Der BSK Futsal Allgäu bleibt auch nach dem vierten Pflichtspiel in der Bayernliga ungeschlagen. Vor rund 250 Zuschauern gewannen sie ihr Heimspiel gegen den TV 1861 Ingolstadt mit 14:5. Schon zur Pause legten die Hausherren den Grundstein für ihren dritten Sieg, der BSK Futsal führte bereits mit 11:3.

Genaue Analyse„Was mich sehr positiv stimmt, ist unsere erste Halbzeit. Da haben wir sehr stark gespielt. Es war eine unserer besten Halbzeiten“, analysiert Kapitän Alexander Weber.

Pic: Stefan Günter

Lest mehr zum BSK Futsal Allgäu auf der Webseite des BSK Neugablonz

01.12.2018 0:1-Niederlage des FC Memmingen zum Jahresabschluss in Buchbach

(vielen Dank an an www.lokale-mm.de für den Bericht)

Das letzte Punktspiel des Jahres war für den FC Memmingen für „die Katz'“. Beim TSV Buchbach setzte es eine vermeidbare 0:1 (0:1)-Niederlage, damit überwintert der FCM auf dem fünften Tabellenplatz.

Memmingen spielte durchaus engagiert und hatte gegen defensiv starke Gastgeber gute Möglichkeiten. Tore fielen in Halbzeit eins aber keine, auch die Buchbacher konnten ihre Chancen nicht in Zählbares ummünzen.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild, der FCM mit den besseren Chancen, Buchbach mit gefährlichen Nadelstichen. Einer davon tat richtig weh, in der 76. war der eingewechselte Thomas Breu nach einem Freistoß zur Stelle und konnte zur Führung einschieben. Memmingen versuchts nach vorn und fordert nur zwei Minuten später Elfmeter, aber der dafür nötige Pfiff des Unparteiischen blieb aus. Die Gastgeber ließen dann nicht mehr viel zu und brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.

Damit rutschte der FCM auf den fünften Tabellenplatz zurück, weil die unmittelbare Konkurrenz allesamt punkten konnte.

Mehr zum FC Memmingen findet Ihr unter www.fc-memmingen.de

November 2018

24.11.2018 – der FC Kempten verliert beim Tabellenführer mit 0-2

(von Stefan Baumgartl, FC Kempten)

Trotz einer guten Leistung musste sich der FC Kempten dem Tabellenführer TSV Landsberg mit 2:0 (1:0) geschlagen geben. Als Wuttge im Strafraum umgerissen wurde, blieb der Elfmeterpfiff zur Verärgerung der Hausherren aus. Und beinahe im Gegenzug erzielte Manuel Detmar mit dem Pausenpfiff das 1:0 für die Gäste. Auch im zweiten Durchgang hielt der FCK gegen die individuelle Klasse der Gäste gut dagegen und ließ kaum Chancen zu.  FCK-Schlussmann Sebastian Eberle verhinderte gegen TSV-Spielertrainer Muriz Salemovic nach 84 Minuten einen weiteren Treffer. Dieser fiel dann in der 88. Minute als Andreas Fülla aus der Drehung mit dem 2:0 die Entscheidung herbeiführte.

Mehr Infos über den FC Kempten unter  www.fc-kempten.com

24.11.2018 – TSV Rain/Lech – 1.FC Sonthofen 3:0 (1:0)

(von Dieter Latzel, 1. FC Sonthofen)

Torfolge: 4.Minute 1:0 Michael Krabler; 78. Minute 2:0 Marko Cosic; 88. Minute 3:0 Johannes Müller

Das Georg Weber-Stadion war, wie immer für den 1.FC Sonthofen keine Reise wert. Die Oberallgäuer konnten die Partie lange Zeit offenhalten. Letztendlich triumphierte aber der TSV Rain mit 3:0 (1:0). Der Sieg der Blumenstädter war zwar verdient, fiel aber zu hoch aus.

1.FC Sonthofen: Bundschuh (13. Limanovski), Dzanic, Ehlert (46. Buchmann), Schäffler, Kesici, Wiedemann, Haug, Mori (62. Makoru), Littig, Keller, Mürkl.

Mehr Informationen zum Spiel und zum Verein bekommt Ihr auf der Homepage des 1. FC Sonthofen www.fcsonthofen.de

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]