Fussball_VfB_Durach_Info2018-09-16T08:43:24+00:00

VfB Durach e.V.

Bäuerlicher Weg, Offino Stadion
87471 Durach

Webseite: www.vfb-durach.de

Ergebnisse & Tabellen

Herren & Jugend

November 2018

17.11.2018 Gelungenes Werk der Piller-Brüder – VfB Durach – FC Wiggensbach 5-2

Tore: 1:0 Eigentor (6.), 1:1 Yefgeniy Belik (13.), 2:1 Markus Piller (15.), 3:1 Tobias Seger (17.), 4:1 Timo Hössl (72.), 4:2 Sascha Haushammer (83.), 5:2 Markus Piller (87.)

Zuschauer: 420

Mehr Infos über den Verein VfB Durach bekommt Ihr über die Homepage: https://www.vfb-durach.de

03.11.2018 Galavorstellung nach Stotterstart des VfB Durach

Torfolge:  37. Minute 0:1 Christian Möst; 57. Minute 1:1  Dominik Portsidis; 60. Minute 2:1  Manuel Jörg; 72. Minute 3:1 Manuel Welte; 80. Minute 4:1 Jürgen Piller; 86. Minute 5:1 Manuel Jörg; 89. Minute 6:1 Jürgen Piller

Ein aufgrund der sehr starken zweiten Hälfte verdienter Sieg des Tabellenführers der Bezirksliga Schwaben Süd VfB Durach, der den über weite Strecken ebenbürtigen Gästen allerdings in dieser Höhe nicht ganz gerecht wird.  

Zuschauer: 150

Mehr Infos über den Verein VfB Durach bekommt Ihr über die Homepage: https://www.vfb-durach.de

Oktober 2018

20.10.2018 der VfB Durach mit einem 2-0 Arbeitssieg gegen den FC Heimertingen

Mit einem 2:0 Heimerfolg gegen den FC Heimertingen bleibt der VfB Durach Tabellenführer und beendet eine Serie von 4 sieglosen Spielen. Dabei brauchte das Heimteam 27 ereignislose Minuten als Anlauf gegen eine extrem tiefstehende Mannschaft aus Heimertingen. Dann nutzte Tobias Seeger einen verunglückten Befreiungsschlag  von Gäste-Torhüter Osterberger aus und seine Hereingabe verwertete Dominik Portsidis zur Führung.  

Die Heimfans unter den gut 300 Zuschauern mussten sich bis zur 87. Minute gedulden, ehe Durach einen Konter bis in den Strafraum durchspielen konnte und Tobias Seeger klar gefoult wurde. Schiedsrichter Florian Faab gab den fälligen Elfmeter und die gelb/rote Karte für Michael Schreyer. Kapitän Manuel Welte verwandelte anschließend sicher zum 2:0 Endstand.

Durachs Trainer Methfessel fasste die zähe Partie anschließend mit den Worten ‚‚ Hauptsache gewonnen“ bestens zusammen. Ein Extralob gab es für die A-Jugendlichen Niklas Eggensberger und Felix Kohler, die aufgrund der momentanen Verletztenliste zu ihren ersten Bezirksligaeinsätzen kamen.

Tore: 1:0  27. Min.  Portsidis;  2:0  87 Min.   Welte ( Elfmeter )

Bes. Vorkommnisse:  gelb/rot    87. Min. Michael Schreyer

Zuschauer: 300

Mehr Infos über den Verein VfB Durach bekommt Ihr über die Homepage: https://www.vfb-durach.de

September 2018

28.09.2018 VfB Durach – FC Stätzling 1:1

Mit einem Punkt musste sich der VfB Durach im Heimspiel gegen Landesliga – Absteiger FC Stätzling begnügen.

Mit dem ersten und einzigen gefährlichen Angriff in Halbzeit eins ging Stätzling dann sogar in Führung. Nach einem Abwehrfehler traf Heiss nach 13 Minuten per Flachschuss . Durach wurde nun noch offensiver , vergab aber einige erstklassige Möglichkeiten. In der 44. Minute war es dann Kapitän Manuel Welte, der einen Freistoß perfekt zum Ausgleich ins Tor schlenzte. Nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeber ihre stärkste Zeit und durch Hössl und Jörg auch beste Chancen das Spiel komplett zu drehen. Allerdings zeigte sich Stätzling im weiteren Verlauf als unbequemer und kampfstarker Gegner, der den Mannschaftsbus scheinbar im Strafraum geparkt hatte.

Torfolge: 0:1 13. Minute Heiss; 1:1 44. Minute Welte

Zuschauer: 340

15.09.2018 VfB Durach – 1. FC Sonthofen II 4:1 (2:1)

Auch die Reserve des Bayernligisten 1. FC Sonthofen konnte dem Ansturm der jungen VfB-Truppe nicht standhalten: die Gastgeber behielten am  Freitag abend bei dem  rundum gelungenen Fußball-Festival verdient mit 4:1 die Oberhand. Neben besten äußeren Bedingungen waren auch die knapp 400 Zuschauer in der Flutlicht-Partie bester Laune und sparten nicht mit Applaus für die engagierte Spielweise beider Mannschaften. Spielführer und Abwehrchef  Manuel Welte bewies bereits in der 12. Min. auch sein Talent als Goalgetter.

Gegen seinen Kopfball nach gut dosierter Ecke von Manuel Methfessel hatte Gästekeeper Lars Micheel keine Chance. Auf der anderen Seite verhinderte  Marco Löchle mit seinem ersten Super-Refdlex den Ausgleich (34.). Dafür legte Durach nach. Dominik Portsidis bestätigte seine Torjägerqualität. Der spitze Winkel war für ihn kein Hindernis zum 2:0 (37.). Um den Übermut der Methfessel-Truppe etwas zu bremsen, verkürzte Marc Penz noch kurz vor der Pause auf 2:1. Die beiden Treffer von Markus Piller (FE)-, nach Foul an seinem Bruder Jürgen (47.), und wiederum Dominik Portsidis (50.) bedeuteten die Entscheidung. Trotz des deutlichen Rückstands spielten die Gäste  weiterhin munter mit; ein weiterer Treffer wollte ihnen aber trotz guter Offensivmomente nicht mehr gelingen. Nicht zuletzt auch wegen einer weiteren spektakulären Tat von Torhüter Marco Löchle (90.).   

Tore: 1:0 Manuel Welte (12.), 2:0 Dominik Portsidis (37,), 2:1 Marc Penz (43.), 3:1 Markus Piller (47.), 4:1 Dominik Portsidis (50).

Schiedsrichter: Benjamin Senger (TSV Haunstetten)

Zuschauer: 380

Spiele des VfB Durach 2017/2018 (auch unter Fotos / Videos zu sehen)

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]