Fussball_VfB_Durach_Info2018-09-16T08:43:24+02:00

VfB Durach e.V.

Bäuerlicher Weg, Offino Stadion
87471 Durach

Webseite: www.vfb-durach.de

Ergebnisse & Tabellen

Herren & Jugend

Mai 2019

11.05.2019 – VfB Durach News

VfB-Kapitän Manuel Welte kam im Jahr des 1. Landesliga-Aufstiegs (2011) zu den Duracher Fußballern. Inzwischen ist der 29-jährige Kapitän mit seiner Erfahrung und seiner vorbildlichen sportlichen Einsstellung aus dem Team von Trainer Alex Methfessel nicht mehr wegzudenken. Der Coach, der Sportliche Leiter Stefan Feneberg u. die VfB-Verantwortlichen freuen sich besonders darüber, dass Manuel auch weiterhin in der Landesliga seine Schuhe für den VfB schnürt. Der Saisonstart ist für das Wochenende 12.-14. Juli terminiert. „Ich möchte mithelfen, den Entwicklungsprozess in unserem jungen Team (Altersdurchschnitt 21,9 Jahre) voranzutreiben“, so Welte. Letzterem gönnte der Coach noch einen Kurzeinsatz im letzten Saison-Heimspiel gegen Grönenbach.

Die zweite Mannschaft hat in der Kreisliga Allgäu Süd eine imposante Serie hinter sich: im Herbst d.VJ noch abstiegsgefährdet, wuchs das Team von Trainer Martin Spingler ab November über sich hinaus; seither gab es in 10 Spielen nur eine Niederlage. Der dritte Platz nach dem vorletzten Spiel entspricht wieder einer grandiosen Leistung und Sportbilanz 2018/19.  

Eine Nachfeier anl. des LL-Aufstiegs der Ersten gab es nach dem letzten Heimspiel. Alt und Jung verbrachten, einen vergnüglichen Abend im VfB-Vereinsheim.

Die A-Junioren steh’n nun wiederum im Finale des Sparkassenpokals/Kreispokals. Nach dem 3:2 Sieg im Halbfinale gegen den 1. FC Sonthofen geht es nun im Finale am 05.06. um 18:00 Uhr gegen/bei der JFG Illerursprung (Kreisliga Allgäu) „um die Wurst“. Pokalsieger dieses Wettbewerbs wurde der VfB bereits 2001, 2013, 2017 u. 2018.

Mehr Infos über den Verein VfB Durach bekommt Ihr über die Homepage

April 2019

31.03.2019 VfB Durach – TV Erkheim 0-2

Ein Abend zum Vergessen für den VfB Durach. Erst fiel das Flutlicht aus, dann setzte es gegen den TV Erkheim auch noch eine 0:2 Niederlage. Dabei startete der Tabellenführer gut. Steidle traf nach 23 Min. per Kopf die Latte und Markus Piller scheiterte an Erheims Torhüter Stetter.
Gästestürmer Becker zielte anschliessend knapp über das Duracher Tor. In der 42 Minute machte er es besser. Einen Freistoß aus spitzem Winkel zirkelte er wunderbar ins lange Eck.

Eine Zeigerumdrehung später musste Erkheims Verteidiger Hebel mit gelb/rot vorzeitig vom Platz. In der Halbzeitpause musste dann erstmal ein Elektriker anrücken, denn das Flutlcht war teilweise ausgefallen. Nach 35 Minuten ging es schliesslich vor knapp 400 Zuschauern weiter. Leider konnte das Heimteam die Überzahl in keinster Weise nutzen. Erkheim stand tief und verteidigte bis auf einen Kopfball von Thiel, denn Stetter grossartig parierte, sehr sicher.

Für die Entscheidung sorgte Stefan Oswald dann 10 Minuten vor dem Ende, als er einen Konter zum 2:0 Endstand abschloss.

Tore:   0:1   42. Min.  Becker       0:2   79. Min.   Oswald
Zuschauer: 380

Bes. Vork.  42. Min  gelb/rote Karte   Hebel

Mehr Infos über den Verein VfB Durach bekommt Ihr über die Homepage

November 2018

17.11.2018 Gelungenes Werk der Piller-Brüder – VfB Durach – FC Wiggensbach 5-2

Tore: 1:0 Eigentor (6.), 1:1 Yefgeniy Belik (13.), 2:1 Markus Piller (15.), 3:1 Tobias Seger (17.), 4:1 Timo Hössl (72.), 4:2 Sascha Haushammer (83.), 5:2 Markus Piller (87.)

Zuschauer: 420

Mehr Infos über den Verein VfB Durach bekommt Ihr über die Homepage: https://www.vfb-durach.de

03.11.2018 Galavorstellung nach Stotterstart des VfB Durach

Torfolge:  37. Minute 0:1 Christian Möst; 57. Minute 1:1  Dominik Portsidis; 60. Minute 2:1  Manuel Jörg; 72. Minute 3:1 Manuel Welte; 80. Minute 4:1 Jürgen Piller; 86. Minute 5:1 Manuel Jörg; 89. Minute 6:1 Jürgen Piller

Ein aufgrund der sehr starken zweiten Hälfte verdienter Sieg des Tabellenführers der Bezirksliga Schwaben Süd VfB Durach, der den über weite Strecken ebenbürtigen Gästen allerdings in dieser Höhe nicht ganz gerecht wird.  

Zuschauer: 150

Mehr Infos über den Verein VfB Durach bekommt Ihr über die Homepage: https://www.vfb-durach.de

Oktober 2018

20.10.2018 der VfB Durach mit einem 2-0 Arbeitssieg gegen den FC Heimertingen

Mit einem 2:0 Heimerfolg gegen den FC Heimertingen bleibt der VfB Durach Tabellenführer und beendet eine Serie von 4 sieglosen Spielen. Dabei brauchte das Heimteam 27 ereignislose Minuten als Anlauf gegen eine extrem tiefstehende Mannschaft aus Heimertingen. Dann nutzte Tobias Seeger einen verunglückten Befreiungsschlag  von Gäste-Torhüter Osterberger aus und seine Hereingabe verwertete Dominik Portsidis zur Führung.  

Die Heimfans unter den gut 300 Zuschauern mussten sich bis zur 87. Minute gedulden, ehe Durach einen Konter bis in den Strafraum durchspielen konnte und Tobias Seeger klar gefoult wurde. Schiedsrichter Florian Faab gab den fälligen Elfmeter und die gelb/rote Karte für Michael Schreyer. Kapitän Manuel Welte verwandelte anschließend sicher zum 2:0 Endstand.

Durachs Trainer Methfessel fasste die zähe Partie anschließend mit den Worten ‚‚ Hauptsache gewonnen“ bestens zusammen. Ein Extralob gab es für die A-Jugendlichen Niklas Eggensberger und Felix Kohler, die aufgrund der momentanen Verletztenliste zu ihren ersten Bezirksligaeinsätzen kamen.

Tore: 1:0  27. Min.  Portsidis;  2:0  87 Min.   Welte ( Elfmeter )

Bes. Vorkommnisse:  gelb/rot    87. Min. Michael Schreyer

Zuschauer: 300

Mehr Infos über den Verein VfB Durach bekommt Ihr über die Homepage: https://www.vfb-durach.de

September 2018

28.09.2018 VfB Durach – FC Stätzling 1:1

Mit einem Punkt musste sich der VfB Durach im Heimspiel gegen Landesliga – Absteiger FC Stätzling begnügen.

Mit dem ersten und einzigen gefährlichen Angriff in Halbzeit eins ging Stätzling dann sogar in Führung. Nach einem Abwehrfehler traf Heiss nach 13 Minuten per Flachschuss . Durach wurde nun noch offensiver , vergab aber einige erstklassige Möglichkeiten. In der 44. Minute war es dann Kapitän Manuel Welte, der einen Freistoß perfekt zum Ausgleich ins Tor schlenzte. Nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeber ihre stärkste Zeit und durch Hössl und Jörg auch beste Chancen das Spiel komplett zu drehen. Allerdings zeigte sich Stätzling im weiteren Verlauf als unbequemer und kampfstarker Gegner, der den Mannschaftsbus scheinbar im Strafraum geparkt hatte.

Torfolge: 0:1 13. Minute Heiss; 1:1 44. Minute Welte

Zuschauer: 340

Spiele des VfB Durach 2017/2018 (auch unter Fotos / Videos zu sehen)

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]