SG Kempten-Kottern Handball2018-10-10T14:46:47+02:00

News – Hintergründe, Spielberichte & Fotos der SG Kempten-Kottern

Februar 2019

23.02.2019 SG Kempten-Kottern gewinnen überzeugend bei der SG Biessenhofen-MOD

Durch das 25:31 gegen die heimstarke SG Biessenhofen-Marktoberdorf, erhöhen die Kempten-Kottener als Verfolger den Druck auf den Spitzenreiter SC Unterpfaffenhofen-Germering.

Trainer Elmar Romanesen zeigte sich nach Abpfiff mehr als zufrieden. Kurz zuvor spielten seine Schützlinge in einem wahren Schlüsselspiel groß auf und bewiesen einmal mehr, dass sie im Kampf um die Meisterschaft die nötige Reife besitzen. Die für ihren Kampfgeist berüchtigten Ostallgäuer konnten lediglich kurz vor dem Halbzeittee, sowie zehn Minuten vor Abpfiff einen Hauch von Spannung erzeugen, in dem sie auf vier Treffer herankamen. Doch das Rückraumduo Schwegler und Fiala zeigten in dieser Phase ihre Führungspersönlichkeiten und sorgten schnell wieder für Ernüchterung bei den Hausherren. Die Rot-Blauen starteten optimal in die so schwere Auswärtsbegegnung. Aus einem aggressiven und gut massiertem Abwehrverbund heraus, zogen die Illerstädter souverän ihr Tempospiel auf und gelangen so zu einer Vielzahl an einfachen Toren. Torhüter Aponyi reihte sich nahtlos in die famose Leistung seiner Vorderleute mit ein. Mitte der ersten Hälfte betrug der Vorsprung beim Stand von 3:11 bereits komfortable acht Tore. Die angesprochene Schwächephase sorgte allerdings für ein doch erstmals knappe Pausenführung von 11:15. Die Kemptener zogen jedoch nach der Halbzeitansprache das Tempo noch einmal merklich an und erzielten Mitte der zweiten Hälfte die erste zehn Tore Führung. Die Vorentscheidung im Spitzenspiel der beiden Allgäuer Kontrahenten. Die Spielgemeinschaft rangiert nun mit nur einem Minuspunkt mehr auf den Spitzenreiter SC Unterpfaffenhofen-Germering auf Platz zwei und hält die Spannung im Meisterschaftsrennen weiter aufrecht.

alle weiteren Informationen zum Spiel und über den Verein findet Ihr auf der Webpage der SG Kempten-Kottern

Januar 2019

27.01.2019 SG Kempten-Kottern mit einem 33-31 Auswärtssieg beim TV Memmingen

Mit Kampf und Wille zum Sieg

Es war das von Trainer Elmar Romanesen prophezeite, unangenehme Derby am vergangenen Samstag in Memmingen. Hier erkämpfte sich die SG Kempten-Kottern ein 33:31-Auswärtssieg.

Der fehlende Spielrhythmus nach der fünfwöchigen Winterpause, gepaart mit einigen personellen Problemen und dem strikten Haftmittelverbot in Memmingen, gipfelte in eine hart umkämpfte Partie die lange Zeit auf Messers Schneide stand. Formal gaben die Illerstädter als haushoher Favorit ihre Visitenkarte in der Sporthalle der Maustädter ab. So präsentierten sich die Mannen um Kapitän Timm Schwegler allerdings bis zur vierzigsten Minute nicht……

alle weiteren Informationen zum Spiel und über den Verein findet Ihr auf der Webpage der SG Kempten-Kottern

Dezember 2018

22.12.2018 SG Kempten-Kottern – Knappe Niederlage im Spitzenspiel

Einen Handballleckerbissen servierten die Meisterschaftsfavoriten SG Kempten-Kottern und der Sportclub aus Unterpfaffenhofen/Germering den zahlreichen Zuschauern in der Westendhalle. Mit dem besseren Ende für die Gäste aus Oberbayern. Diese entführten mit dem 28:29, aus Sicht der Gastgeber, zwei ungemein wichtige Punkte im direkten Duell um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga des Alpenvorlandes.

Alle Informationen zum Spiel und über den Verein findet Ihr auf der Webpage der SG Kempten-Kottern

14.12.2018 SG Kempten-Kottern – magere Kost als Generalprobe

Das 40:32-Endergebnis gegen den Tabellenletzten aus Gröbenzell lässt einen vermeintlich lockeren Heimsieg verlautbaren. Jedoch überzeugten die Illerstädter nur phasenweise vor dem kommenden Gipfelduell am Samstag 22. Dezember 18h gegen SC Unterpfaffenhofen/Germering

Alle Informationen zum Spiel und über den Verein findet Ihr auf der Webpage der SG Kempten-Kottern

November 2018

17.11.2018 SG Kempten-Kottern gewinnt Kopf-an-Kopf-Duell

Im erwartet schweren Auswärtsspiel bewahren die Allgäuer in einer engen Partie die Nerven und gewinnen dank einer exzellenten Abwehrleistung mit 24:21 gegen den TSV Herrsching II.

Mit dem immens wichtigen Erfolg in der Ferne verbessern die Rot-Blauen ihre Ausgangsposition im Kampf um die Meisterschaft. Der bisherige Tabellenführer TSV Gilching musste eine unerwartet deutliche Niederlage gegen den TSV Weilheim einstecken, weswegen sich das Duo SC Unterpfaffen-Germering und die SG Kempten-Kottern punktgleich auf Rang eins emporzogen. Die Schützlinge von Romanesen wussten insbesondere in der Abwehr zu gefallen. Äußerst zufrieden und stolz zeigte sich Romanesen bezüglich der dargebotenen Leistung seiner Akteure, wenngleich die mangelhafte Chancenverwertung mittlerweile traditionelle Züge annimmt.

http://www.sg-kempten-kottern.de

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]