Skateboard2018-09-28T14:01:39+00:00

Skateboard

Die Kontaktadresse im Allgäu:

Die Trockenschwimmer

Juli 2018

01.07.2018 – Skateboard Upright 2018

Upright_Skate
Uprght_Kids

Am Samstag, den 07. Juli findet auf Bayerns einziger Halfpipe (traurig aber wahr) die zweite Auflage des Upright statt. Austragungsort ist wie im letzten Jahr der Skatepark am Illerdamm in Kempten. Dabei kämpfen nationale Vertikal-Skateboarder auf der vier Meter hohen Holzrampe um wichtige Punkte, die in die Gesamtwertung der German Vert Tour einfließen. Aus dieser Wertung wird am Ende der Saison der Deutsche Halfpipe-Meister 2018 ermittelt. Mit Streetfood, einem Kids-Workshop, DJ-Acts und Live-Performances der Füssener Punkband Casino Blackout und der Allgäuer Underground-Rap-Crew 876Hasenbande wurde zudem ein saftiges Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.

Obwohl bekannte Actionsportarten wie Skateboarding und BMX nach wie vor als Individualsportarten und ohne flächendeckende Dachverbände betrieben werden, schließen sich hierzulande immer mehr Communities zu eingetragenen Vereinen zusammen. Für eine Szene, die sich über Jahrzehnte gegen das Establishment und Körperschaften wie das Vereinswesen sträubte, sich vielmehr einer Gegenkultur, gar dem Underground zuordnete, kann ein rechtlicher Zusammenschluss jedoch dabei helfen, politische Entscheider wie Kommunen und finanzielle Förderer für sich zu gewinnen. Ein regionales Paradebeispiel ist der Allgäuer Trockenschwimmer e.V., der in diesem Jahr sein fünfjähriges Bestehen feiert und wieder stolzer Gastgeber des Upright am 7. Juli ist. Bei den Trockenschwimmern spielt neben der Erhaltung der Skate- und BMX-Kultur und der Veranstaltung von Contests wie dem Upright auch die Nachwuchsförderung eine wichtige Rolle. Wir haben uns mit vier Vereinsgründern (Martin Hänsel, Sebastian Ziolko, Matthias „Easy“ Heß, Brit Doleschal) zum Interview verabredet, um mehr über ihr Engagement zu erfahren.

Die ersten 5 Jahre Trockenschwimmer liegen hinter euch. Es gibt wohl Vereine, die brauchen diese Zeit allein, um ihre Statuten zu verfassen, ihr aber habt der Actionsport-Infrastruktur im Allgäu einen gehörigen Schub verpasst. Was war der bisher größte Meilenstein der Vereinsgeschichte?

Interview: Benjamin Chucholowski

Lest das ganze Interview in der aktuellen Live in Ausgabe oder als E-paper: https://issuu.com/live-in-verlag/docs/2018-07/34

Juni 2018

30.06.2018 – neuer Skatepark in Füssen – die Hintergrundinfos

Skateplatz_Fuessen

seit den 1980er Jahren hat sich in Füssen eine ordentliche Skate-Community etabliert, die aktuell über 100 aktive Skater zählt. Da liegt es nahe, dass die Szene nach einem nahen Ort sucht, an dem sie ihrer Leidenschaft nachgehen kann. Nach jahrelangem Ringen wurde dem Bau eines Skateparks im Füssener Weidach stattgegeben und die langersehnte Umsetzung des Projekts steht aktuell in den Startlöchern. Anfang Juni wurde das Gelände mit dem traditionellen Spatenstich freigegeben. Die Anlage wird voraussichtlich noch in diesem Jahr eröffnet. Hauptinitiator und Kopf hinter der lokalen Aktionsgruppe „Design-Team Skatepark Füssen in Zusammenarbeit mit dem Jugendtreff Füssen“ Thomas Scheibel stand uns im Interview Rede und Antwort.

Interview: Benjamin Chucholowski

Lest das ganze Interview in der aktuellen Live in Ausgabe oder als E-paper: https://issuu.com/live-in-verlag/docs/2018-07/32

Allgäu Live in

Mein Nutzer Profile

[rp_profile_edit]